Datenschutzerklärung und Anbieterkennzeichnung der RUAG Ammotec GmbH

RUAG Datenschutzerklärungen

A. Datenschutzerklärung

B. Datenschutzerklärung für Fachmessen und ähnliche Events

_________________________________________________

A. Datenschutzerklärung

1. Über uns
2. Wann kommt diese Datenschutzerklärung zur Anwendung?
3. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir und zu welchen Zwecken?
4. Mit wem teilen wir ihre personenbezogenen Daten?
5. Wann legen wir Ihre personenbezogenen Daten in Drittstaaten offen?
6. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?
7. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?
8. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?
9. Kontaktdaten

Datenschutz ist Vertrauenssache. Ihr Vertrauen ist ein zentraler Wert für die RUAG Gruppe und ihre Unternehmen («RUAG» und/oder «wir» und/oder «uns»).

1. Über uns

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Unternehmen der RUAG Gruppe. Jedes RUAG Unternehmen, das personenbezogene Daten für seine eigene Geschäftszwecke verarbeitet, handelt Datenverantwortlicher (Data Controller). Wenn Sie beispielsweise mit einem Unternehmen in  einer  Angelegenheit  zu  tun  haben,  die  dieses  Unternehmen  betrifft,  dann  ist  dieses Unternehmen für die im Zusammenhang mit Ihrem Anliegen verarbeiteten Daten verantwortlich; oder wenn ein Unternehmen Sie zur Teilnahme an einem Kundenevent einlädt, dann ist dieses Unternehmen für die im Zusammenhang mit diesem Anlass verarbeiteten Daten verantwortlich. Eine Liste der RUAG Unternehmen und deren Kontaktangaben finden Sie unter www.ruag.com.

Sollten Sie Fragen oder Anliegen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich an das Datenschutzteam von RUAG data.protection@ruag.com wenden.

2. Wann kommt diese Datenschutzerklärung zur Anwendung?

Diese Datenschutzerklärung gilt für jede Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit sämtlichen Geschäftsvorgängen in allen Geschäftsbereichen. Sie gilt sowohl für die Verarbeitung von früheren und zukünftigen personenbezogenen Daten.

Beachten Sie bitte, dass verschiedene Datenschutzerklärungen zur Anwendung kommen können, beispielsweise für Mitarbeiter/-innen, Bewerber/-innen sowie Teilnehmende an Fachmessen, Jobmessen und ähnlichen Events. Sämtliche Datenschutzerklärungen sind unter www.ruag.com/en/privacy abrufbar.

3. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir und zu welchen Zwecken?

Wir können personenbezogene Daten in den folgenden Situationen und für die folgenden Zwecke verarbeiten:

Kommunikation: Wir können personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie Kontakt mit RUAG aufnehmen oder wenn RUAG Kontakt mit Ihnen aufnimmt, beispielsweise, wenn Sie sich an unseren Kundenservice wenden oder wenn Sie an RUAG schreiben oder uns anrufen. In diesem Fall verarbeiten wir normalerweise Name(n) und Kontaktdaten sowie den Inhalt und die Uhrzeit der entsprechenden Mitteilungen. Diese Daten können wir verwenden, um Ihnen Informationen geben zu können, Ihr Anliegen zu bearbeiten und mit Ihnen kommunizieren zu können. Mitteilungen können auch innerhalb von RUAG weitergeleitet werden, beispielsweise, wenn Ihr Anliegen ein anderes RUAG Unternehmen betrifft.

Besuch von Websites, Verwendung von Apps: Wenn Sie unsere Websites besuchen oder eine App von RUAG installieren und nutzen, können wir automatisch Informationen erfassen, wie etwa Ihren Browser, die IP-Adresse Ihres Computers, Ihren Internet-Service- Provider, die Website, von welcher Sie auf unsere Website gewechselt sind, die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Website sowie welchen Gerätetyp Sie verwenden (wie etwa PC, Smartphone oder Tablet  und das entsprechende Betriebssystem).  Sodann können wir aufzeichnen, welche Seiten Sie während Ihres Besuchs auf unserer Website aufgerufen haben. Diese Informationen können verwendet werden, um die Funktionsweise unserer Website zu verbessern, für statistische Zwecke und im Rahmen der Systemadministration. Wir können auch «Cookies» verwenden. Das sind kleine Textdateien, die temporär oder dauerhaft auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies erfassen Informationen über die Anzahl Besucher der Websites, die besuchten Seiten und die auf den Websites verbrachte Zeit. Häufig sind sie für die Funktionalität der Website erforderlich. Andere Cookies können für die Personalisierung des Angebots verwendet werden, damit RUAG Ihnen zielgerichtete Werbung Dritter anzeigen kann. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen an Ihrem Browser vornehmen. Dies kann jedoch Ihre Erfahrung mit der Website beeinträchtigen.

Wir können auch Analysedienste von externen Dienstleistern nutzen, wie z.B. Google Analytics, welches von Google LLC (USA) zur Verfügung gestellt wird. Im Rahmen dieser Dienste erfasst der Dienstleister Informationen über die Nutzung der entsprechenden Website, jedoch häufig in einer nicht persönlich identifizierbaren Form.

Schliesslich können wir Funktionen von Dienstleistern wie etwa Facebook nutzen, was dazu führen kann, dass der betreffende Dienstleister Daten über Sie verarbeitet. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen dieser externen Dienstleister zu lesen.

Nutzung des E-Mails: Wir können Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um Ihnen Benachrichtigungen, Updates, Einladungen zu Veranstaltungen und andere Informationen per E-Mail zu senden. Dazu werden wir Sie jedoch zunächst um Ihre Einwilligung bitten, sofern wir Ihre Kontaktdaten nicht bereits anderweitig von Ihnen im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen erhalten haben. Wenn Sie Marketingmitteilungen von uns erhalten und sie dies nicht länger wünschen, können Sie sich jederzeit abmelden, indem Sie dem in diesen E-Mails enthaltenen Link folgen. Wir können externe Dienstleister einsetzen, um zu erfahren, ob Sie unsere E-Mails öffnen oder auf die darin enthaltenen Links klicken. Sie können dies verhindern, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem E-Mail-Client vornehmen.

Besuch in unseren Gebäuden: Wenn Sie unsere Gebäude betreten, nehmen wir aus Sicherheits- und Nachweisgründen Videoaufzeichnungen in entsprechend gekennzeichneten Bereichen auf. Ihnen wird zudem ermöglicht ein WLAN-Service zu nutzen. In diesem Fall erfassen wir während Ihrer Registrierung gerätespezifische Daten und bitten Sie bei der Registrierung eventuell um die Eingabe Ihres Namens und Ihrer E- Mail-Adresse.

Kundenevents: Wenn wir Kundenevents durchführen (wie etwa Werbeveranstaltungen, Sponsoring-Events, kulturelle Events und Sportveranstaltungen), können wir ebenfalls personenbezogene Daten verarbeiten. Diese Daten können Name und Anschrift der Teilnehmenden oder Interessenten sowie – abhängig von der Veranstaltung – andere Daten wie beispielsweise Ihr Geburtsdatum enthalten. Diese Informationen können wir mit dem Zweck verarbeiten, Kundenevents durchzuführen, aber auch, um Kontakt mit Ihnen aufzunehmen und Sie besser kennenzulernen. Weitere Details finden Sie in den entsprechenden   Teilnahmebedingungen.   Sollten   Sie   weitere   Informationen   darüber benötigen,  wie  wir  Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten,  lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung für Fachmessen, Jobmessen und ähnliche Anlässe (auf deren Link weiter oben hingewiesen wurde).

Geschäftspartner:  RUAG arbeitet mit verschiedenen Unternehmen und Geschäftspartnern zusammen, wie etwa Lieferanten, gewerblichen Kunden von Waren und Dienstleistungen sowie mit Dienstleistern (beispielsweise IT-Dienstleistern). Wir können personenbezogene Daten über die Kontaktpersonen dieser Unternehmen verarbeiten, beispielsweise ihren Namen, die Funktion und den Titel. Abhängig von dem Tätigkeitsbereich sind wir unter Umständen verpflichtet, das entsprechende Unternehmen und/oder seine Mitarbeitenden genau zu prüfen. Sollte dies der Fall sein, werden wir Ihnen dies separat anzeigen. Sodann können wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, um unsere Kundenorientierung, die Kundenzufriedenheit und die Kundentreue («Customer Relationship Management») zu verbessern.

Administration: Wir  können  personenbezogene  Daten für  unsere  unternehmens-  und konzerninterne  Administration  verarbeiten. So  können  wir  beispielsweise personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der IT- oder Immobilienverwaltung verarbeiten. Sodann können wir personenbezogene Daten für Zwecke der Rechnungslegung und Archivierung sowie generell für die Überprüfung und Verbesserung interner Abläufe verarbeiten.

Unternehmenstransaktionen: Personenbezogene Daten können auch für die Vorbereitung und Bearbeitung von Unternehmens- und anderen Transaktionen verarbeitet werden.

Bewerbungen: Auch wenn Sie sich bei uns bewerben, können wir personenbezogene Daten verarbeiten. Generell benötigen wir die üblichen Angaben und Unterlagen sowie die in  der  Stellenanzeige genannten Informationen.  Bitte  lesen  Sie  unsere Datenschutzerklärung für Bewerberinnen und Bewerber (auf deren Link weiter oben hingewiesen wurde). Sie enthält Informationen, wie wir Ihre im Rahmen einer Bewerbung erfassten personenbezogenen Daten verarbeiten.

Anstellungsverhältnis: Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer angestellten Mitarbeitenden im Rahmen ihres Anstellungsverhältnisses. In diesem Zusammenhang kommt eine spezifische RUAG-Datenschutzerklärung für Mitarbeitende zur Anwendung.

Einhalten rechtlicher Vorschriften: Wir können personenbezogene Daten verarbeiten, um rechtliche Vorschriften zu erfüllen. Dazu zählen beispielswiese der Betrieb eines Whistleblowing-Systems für Hinweise auf mutmassliches Fehlverhalten, interne Untersuchungen oder die Offenlegung von Unterlagen gegenüber einer Behörde, wenn wir dies aus wichtigem Grund oder gar aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung tun müssen. In diesem Zusammenhang können wir Namen und Unterlagen oder Schilderungen, die sich auf Sie oder Dritte beziehen, verarbeiten.

Schutz von Rechten: Um unsere Rechte zu schützen, können wir personenbezogene Daten unter verschiedenen Umständen verarbeiten, , beispielsweise, um Ansprüche gerichtlich oder aussergerichtlich geltend zu machen oder um Forderungen gegen uns abzuwehren.   So  können  wir  beispielsweise  Prozessaussichten  klären  lassen  oder Unterlagen  bei  einer  Behörde  einreichen.  Zudem  können  uns  Behörden  verpflichten, Unterlagen, die personenbezogene Daten enthalten, offenzulegen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten basierend auf den folgenden Grundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags
  • aufgrund  berechtigter  Interessen.  Dazu  zählen  beispielsweise  das  Interesse  an  der Kundenpflege und Kommunikation mit Kunden ausserhalb eines Vertragsverhältnisses, für Marketingtätigkeiten, zum besseren Kennenlernen unserer Kunden und anderer Personen, zur Verbesserung von Produkten und Leistungen und zur Entwicklung neuer, zur Bekämpfung von Betrug sowie zur Vorbeugung und Untersuchung von Straftaten, zum Schutz von Kunden, Personal und anderen Personen und Daten, Geheimnissen und des Vermögens der RUAG Gruppe, zur Gewährleistung der IT-Sicherheit, insbesondere im Zusammenhang mit der Nutzung von Websites, Apps und anderer IT-Infrastruktur, zur Sicherstellung und Organisation von Geschäftsvorgängen, darunter des Betriebs und der Weiterentwicklung von Websites und anderen Systemen, zur Führung und Weiterentwicklung des Unternehmens, beim Verkauf oder Kauf von Unternehmen, Unternehmensteilen und anderen Vermögenswerten sowie bei der Durchsetzung oder Abwehr rechtlicher Forderungen.
  • aufgrund einer Einwilligung, wenn diese separat erhalten wird, und
  • zur Einhaltung rechtlicher und regulatorischer Verpflichtungen.

Generell sind Sie uns gegenüber nicht verpflichtet personenbezogene Daten offenzulegen. Allerdings müssen wir bestimmte Daten erfassen und verarbeiten, um einen Vertrag abschliessen und erfüllen zu können, sowie für andere Zwecke.

4. Mit wem teilen wir ihre personenbezogenen Daten?

Unsere Mitarbeitenden haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, soweit der Zugriff für die beschriebenen Zwecke und die Arbeit der/des betreffenden Mitarbeitenden notwendig ist. Sie handeln in Übereinstimmung mit unseren Instruktionen und sind beim Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zur Vertraulichkeit und Geheimhaltung verpflichtet. Ihre personenbezogenen Daten können wir auch an andere RUAG Unternehmen für Zwecke der internen Konzernverwaltung sowie die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen verschiedenen Verarbeitungszwecke übermitteln. Das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten für die jeweiligen Zwecke auch mit personenbezogenen Daten, die aus einer anderen RUAG Unternehmung stammen, verarbeitet und kombiniert werden können. Zudem können wir Ihre personenbezogenen Daten an externe Dienstleister weitergeben, die bestimmte Geschäftsprozesse in unserem Auftrag durchführen («Auftragsverarbeiter»), wie insbesondere:

  • IT-Dienste, wie beispielsweise Datenspeicherung, Cloud-Dienste, Datenanalysen etc.
  • Beratungsleistungen, wie beispielsweise an Steuerberater, Anwälte, Managementberater, Rekrutierer
  • Logistikleistungen für die Warenauslieferung
  • Verwaltungsleistungen, beispielsweise Immobilienverwaltung
  • Wirtschaftsauskunft- und Inkassoleistungen

Darüber hinaus gibt es weitere Beispiele für Fälle, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen können:

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten Dritten gegenüber (beispielsweise Behörden) offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Zudem behalten wir uns vor, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um gerichtliche Anordnungen zu erfüllen oder um rechtliche Ansprüche geltend zu machen oder abzuwehren oder wenn wir es aus anderen rechtlichen Gründen für notwendig halten.
  • Wir  können  Ihre  personenbezogenen  Daten  Dritten  gegenüber  (beispielsweise  einem Käufer) offenlegen, wenn dies für eine Unternehmenstransaktion notwendig ist.

5. Wann legen wir Ihre personenbezogenen Daten in Drittstaaten offen?

Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten (Ziffer 4) können sich im Ausland befinden, auch in Ländern ausserhalb der Schweiz, der EU oder des EWR, in denen die Rechtsordnung keinen gleich umfassenden Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wie in der Schweiz, der EU oder des EWR vorsieht. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten gegenüber Empfängern in solchen Ländern offenlegen, schliessen wir normalerweise einen Datenübermittlungsvertrag, um einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einschliesslich der Verträge sicherzustellen. Sollten Sie weitere diesbezügliche Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Datenschutzteam von RUAG (data.protection(at)ruag.com).

6. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir wenden geeignete technische und organisatorische Prozesse an, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und sie gegen eine unbefugte oder rechtswidrige Verarbeitung zu schützen sowie um das Risiko eines Verlusts, einer zufälligen Veränderung, versehentlichen Offenlegung oder unbefugten Zugriffs zu vermeiden.

7. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die Informationen erfasst werden, oder für die Einhaltung rechtlicher Aufbewahrungsfristen nötig ist.

8. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?

Sie haben unter Berücksichtigung der im anzuwendenden Recht festgelegten Grenzen die folgenden Rechte: Sie können unter anderem Zugriff auf Ihre durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen, uns mit der Berichtigung oder Löschung beauftragen, verlangen, dass die uns durch Sie bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, üblicherweise verwendeten und maschinenlesbaren Format an Sie zurückgegeben oder an eine Person Ihrer Wahl übermittelt werden.

Zudem können Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, wenn Sie eingewilligt haben, dass RUAG Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Sodann haben Sie das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde über die Art und Weise einzulegen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwendet haben.

9. Kontaktdaten

Falls Sie Fragen haben oder Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten  wahrnehmen  möchten,  wenden  Sie  sich  bitte  an  das  Datenschutzteam  von  RUAG (data.protection(at)ruag.com).

_________________________________________________

B. Datenschutzerklärung für Fachmessen und ähnliche Events

1. Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten und Verarbeitungszwecke
2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch RUAG
3. Quellen, aus denen wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben
4. Aufbewahrungsfristen
5. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte
6. Übermittlung  Ihrer  personenbezogenen  Daten  an  Dritte  in  Ländern  ausserhalb  der Europäischen Union?
7. Müssen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen?
8. Ihre Rechte

Datenschutz ist Vertrauenssache. Ihr Vertrauen ist ein zentraler Wert für die RUAGGruppe und ihre Unternehmen («RUAG» und/oder «wir» und/oder «uns»). Grundlage dieser Datenschutzerklärung («Datenschutzerklärung») ist die EU-Datenschutzgrundverordnung («DSGVO»). Sie soll allen natürlichen Personen, deren personenbezogene Daten durch RUAG im Rahmen von Fachmessen und ähnlichen Events verarbeitet werden, ein hohes Mass an Schutz sicherstellen und dafür sorgen, dass alle RUAG Unternehmen ausserhalb der EU ebenfalls die DSGVO einhalten müssen. Wir können sämtliche Informationen in Bezug auf Sie («personenbezogene Daten») für unsere eigenen Zwecke verarbeiten und handeln demgemäss als der für Ihre personenbezogenen Daten Verantwortliche («Data Controller»). Weitere Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, finden Sie in unserer RUAG Datenschutzerklärung unter www.ruag.com/en/privacy

1. Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten und Verarbeitungszwecke

Wir können Ihre geschäftlichen Kontaktangaben, die in durch Sie oder andere an RUAG gesendeten  Mitteilungen  enthalten  sind  (z. B.  Name,  Position,  geschäftliche  E-Mail-Adresse, geschäftliche Telefonnummer, Abteilung etc.), Ihre Geschäftsfunktion, Informationen zur Kundenbeziehung  wie  etwa  Ihr  Interesse  an  unseren  Produkten  und  Leistungen  sowie  alle anderen personenbezogenen Informationen über Sie verarbeiten.

Wir können diese personenbezogenen Daten zum Zwecke der Verwaltung der Kundenbeziehung und der Geschäftsentwicklung mit Ihnen und/oder dem Unternehmen, für das Sie tätig sind, verarbeiten.  Wenn  das  Unternehmen,  für  das  Sie  arbeiten,  eine  Vertragsbeziehung  mit  uns eingeht, gilt womöglich eine zusätzliche Datenschutzerklärung. Sodann können wir Ihre E-Mail- Adresse verwenden, um Ihnen Marketing- und Informationsmaterial zu senden. Sie haben das Recht, jederzeit einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für dieses Marketing zu widersprechen.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch RUAG

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ist rechtlich zulässig. Im Falle, dass die   die EU Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (Datenschutzgrundverordnung bzw.

«DSGVO») für die Verarbeitung durch uns anzuwenden ist, dann ist die Rechtsgrundlage Artikel 6

Absatz 1 Buchstabe (b) und Buchstabe (f) DSGVO, welcher die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke des Abschlusses und der Erfüllung eines Vertrags sowie für berechtigte Interessen zulässt.

3. Quellen, aus denen wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben

Wir können Ihre unter Ziffer 1 weiter oben genannten personenbezogenen Daten von Ihnen oder Ihren Kolleginnen und Kollegen erhalten haben, wenn wir bei Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber nachgefasst haben.

4. Aufbewahrungsfristen

Die Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten hängen von dem Zweck der Verarbeitung ab. Wir speichern Ihre unter Ziffer 1 weiter oben genannten personenbezogenen Daten solange, wie es für den spezifischen Zweck und/oder aufgrund gesetzlicher Vorschriften nötig ist.

5. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten können an Dritte, die Dienstleistungen in unserem Auftrag durchführen, übermittelt werden, wenn sie im Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken stehen, insbesondere auch an Data Hosting Provider.

Darüber  hinaus  können  wir  Ihre  personenbezogenen  Daten  offenlegen,  wenn  wir  dazu  kraft Gesetz oder in Gerichtsverfahren verpflichtet oder befugt sind. Beispiele sind eine gerichtliche Anordnung oder Aufforderung durch eine Vollzugsbehörde, wenn unserer Meinung nach die Offenlegung für unsere berechtigten Interessen notwendig oder geeignet ist, beispielsweise zur Vorbeugung von Schäden oder finanziellen Verlusten, im Zusammenhang mit einer Untersuchung mutmasslicher oder tatsächlicher betrügerischer oder anderer rechtswidriger Tätigkeiten sowie wenn  wir  unser  Geschäft  oder  unser  Vermögen  insgesamt  oder  teilweise  verkaufen  oder übertragen (einschliesslich der Fälle einer Reorganisation, Auflösung oder Liquidation).

6. Übermittlung  Ihrer  personenbezogenen  Daten  an  Dritte  in  Ländern  ausserhalb  der Europäischen Union?

Die in Ziffer 2 genannten Dritten, an die wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, können sich ausserhalb der Europäischen Union befinden. Für ein solches Land liegt unter Umständen kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Das bedeutet, dass das Datenschutzniveau in diesem Land womöglich nicht mit dem Datenschutzniveau in der Europäischen Union vergleichbar ist. Der von uns angewendete angemessene Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesen Übermittlungen sind die sogenannten EU-Musterklauseln (Standardvertragsklauseln).

7. Müssen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen?

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht. Das bedeutet, dass Sie nicht verpflichtet sind, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, hat dies zur Folge, dass wir schlicht nicht in der Lage sein werden, mit Ihnen zu kommunizieren und möglicherweise unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen und Ihrem Arbeitgeber nicht eingehen können.

8. Ihre Rechte

Gemäss dem anzuwendenden Datenschutzrecht haben Sie die Rechte

a) auf Zugriff, Berechtigung und/oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
b) auf Einschränkung Ihrer Verarbeitung oder Widerspruch gegen sie
c) auf Mitteilung an uns, dass Sie keine Marketinginformationen erhalten möchten und
d) zu beantragen (unter bestimmten Umständen), dass Ihre personenbezogenen Daten an Sie oder an einen  Dritten übermittelt werden; diese Rechte können Sie wahrnehmen, indem Sie sich an uns unter den eingangs in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten wenden.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie zudem das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Dieser Widerruf hat keine Auswirkung auf die Rechtmässigkeit unserer Verarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung vor diesem Widerruf.

Um dieses Recht auszuüben, können Sie sich an das Datenschutzteam von RUAG (data.protection(at)ruag.com) wenden. Zudem können Sie eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Datenschutzbehörde einreichen.